"ImmoBida"

Elke & Heiko Bida






Über uns und die Axarquia

Wir selbst - Elke & Heiko Bida - haben eine Zeit lang in Amerika gelebt, etwa auf dem gleichen Breitengrad wie Südspanien, haben endlose Weite, Freiheit, die faszinierenden Naturschutzparks und fast ganzjährig trockenes, warmes Klima kennen, genießen und zu schätzen gelernt. Wieder zurück in heimatlichen Gefilden haben wir dann aber schon bald doch oft träumend und sinnend am Fenster gestanden - meist, wenn der Regen gerade wieder einmal waagerecht vorbeikam - und insgeheim mit dem Gedanken geliebäugelt, diesem feuchtkühlen Klima irgendwie zu entfleuchen, einfach irgendwohin, wo's wohlig warm und trocken ist, wo einem die Knochen nicht weh tun und die Gelenke nicht so knirschen.

... Wer träumt so etwas nicht einmal in seinem Leben ?!?

Wir lernten dann Spanien kennen, genauer gesagt Andalusien, das noch urtümliche Hinterland der Costa del Sol: Weite, unberührte Natur, wildes Berg- und Waldland, sanfte Hügelketten, verträumte Seen, quirlende Gebirgsbäche, tosende Wasserfälle und davor das Meer, teils mit schroffen Felsklippen, anderswo mit einladenden, feinsandigen Meeresbuchten ...
All so etwas gibt es auch hier, mindestens eben so schön wie in den Nationalparks Amerikas, nur halt ein wenig kleiner, bescheidener, beschaulicher, dadurch wohl gar noch viel, viel lieblicher...
Diese Vielfalt so unterschiedlicher reizvoller Landschaften hat uns immer wieder und mehr und mehr fasziniert, vom Wetter gar nicht zu reden!
Und die Axarquia - heute 'unsere' Axarquia - die hatte es uns ganz besonders angetan!