"ImmoBida"

Elke & Heiko Bida







Über uns und die Axarquia

Die "Axarqueños" hier sind von ungewöhnlicher Herzlichkeit, freundliche Gastgeber, meist einfache Wein-Bergbauern, manche durch die schwere Arbeit im Campo zwar körperlich gebeugt, jedoch stets aufrichtig, stolz und ehrlich. Von der Sonne gegerbte, tiefzerfurchte Gesichter strahlen einen verschmitzt an, Hektik oder gar ein unwirsches Wort werden Sie hier kaum einmal finden - man ist noch zufrieden mit sich selbst und seinem Leben; dieses läuft hier noch geruhsamer, ausgeglichener, einvernehmlicher, ... Man lebt noch in der intakten Dorfgemeinschaft oder halt außerhalb im Campo - wo jeder noch jeden kennt - in kleinen, verschachtelten, gemütlichen Cortijos, wie weiße Farbspritzer vereinzelt in die Natur getupft.
Und Sie können versichert sein: Man wird dieses Leben gerne mit Ihnen teilen mögen.

Diese unsere Axarquia, speziell das etwas höher gelegene Hinterland der Costa del Sol ist prädestiniert für Menschen, die Ruhe, Entspannung und Ursprünglichkeit suchen, halt

"...Sonne, Natur, Berge, Seen, Meer & mehr ..."

Die Sonnenküste selbst mit ihren Badestränden, Promenaden, Bars, Discotheken, Boutiquen und feinen Geschäften hat man in einer halben, die Großstadt Malaga in einer Stunde, Marbella in zwei und Marokko in fünf erreicht. Mit dem Flugzeug ist man aus Deutschland in knapp drei Stunden hier, mit dem Auto in gut zwei Tagen.